Der SCRUM Guide als Hörbuch – Batman erklärt agile Vorgehensweisen


Das von Maxpert entwickelte Hörspiel zum Thema Scrum, übernimmt kein Geringerer als Batman aus Gotham City.

Der bekannte Synchronsprecher David Nathan führt dabei in 60 Minuten durch die Welt agiler Methoden. Angelehnt an den von Ken Schwaber und Jeff Sutherland entwickelten Scrum Guide, wird in kurzen Kapiteln agiles Know How mal auf eine andere Art und Weise vermittelt.

Ein paar Gedanken zum Thema Scrum und Agilität.

„Besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach“, so lautet ein kluges Sprichwort.

Verbindliche Spielanleitung und einheitlicher Wortschatz

Der Scrum Guide, liefert eine verbindliche Spielanleitung für alle Projekt-Teilnehmer, in dem der Ablauf für agile Vorgehensweisen klar definiert ist. Abseits der Softwareentwicklung erkannten Unternehmen, dass eine agile Vorgehensweise viel bessere Aussichten auf den Erfolg bestimmter Projekte hat.

So können zum Beispiel abteilungsübergreifende Projekte auf ein einheitliches Wording aufbauen und das Verständnis der unterschiedlichen Fachabteilungen untereinander erheblich verbessern. Ich kann mich noch gut an Meeting Diskussionen erinnern, wo genau die unterschiedlichen Begriffswelten der verschiedenen Abteilungen zu großen Missverständnissen führte.

Das Damoklesschwert der Digitalisierung

Längst in der Softwareentwicklung bewährt, kommt Scrum und seine agilen Methoden nun auch für organisatorische Veränderungen zum Einsatz (AGIL-Schema 1950 von Talcott Parson lässt Grüßen). Mit mehr oder weniger Erfolg.

Oft führt dann das Trendthema Agilität zur bekannten Taube auf dem Dach.

Wir müssen jetzt agil werden? Einfach mal MACHEN, so tönt es oft aus alphaklimatisierten Räumen teilweise heraus. Das Damoklesschwert der Digitalisierung treibt zunehmend die Unternehmen zu blindem Aktionismus an.

Unter der Kategorie „Alles“ und „Nix“, wird der Begriff der „Digitalisierung“ zur Sperrspitze von Pauschaldiskussionen genutzt. Ohne Kompass durch die Wüste geht es dann noch mit Schwung weiter, bis die alten Verhaltensmuster den Ausreißer „Agilität“ kompromisslos in das althergebrachte Unternehmenssystem wieder einordnen. In vielen Fällen stirbt danach das Thema anhand fehlender Rahmenbedingungen.

Grundlagen verstehen und eine saubere Strategie entwickeln

Zurück zum Spatz. Warum nicht sich erst einmal mit den Grundlagen intensiv auseinander setzen. Ein Gefühl und Verständnis für das Thema entwickeln und dann entscheiden ob es das Richtige für das Unternehmen ist oder vielleicht auch nicht. Erst dann kommt die Strategie ins Spiel, wobei eine eingebundene  Kommunikations-Strategie ein wesentlicher Baustein für die erfolgreiche Umsetzung darstellt.

In Zeiten von Podcast und Co., ist die Scrum Hörbuchfassung ein guter Begleiter während der Zug oder langen Autofahrt. Bei der Einführung von Scrum wird das akustische Wissensnugget sicherlich ebenfalls gute Dienste leisten.

Mir hat einmal ein Trainer in einem Scrum Master Workshop gesagt, „In erster Linie geht es bei Scrum um den reinen Menschenverstand und der passenden Unternehmenskultur.“  Yop, recht hat er. Gesunder Menschenverstand ist meiner Meinung nach auch hier ein guter Ratgeber.

Hier geht es zum kostenlosen Hörbuch „Scrum Guide“

Und das sind die nächsten Themen:

  • Interne Vernetzung der Mitarbeiter, die Basis für ein modernes IT Service Management und Knowledge Centered Service (KCS)
  • Social Collaboration – Vom Kickoff bis zur Durchführung (Rollout) und wie erhalte
    ich die Dynamik bei den Anwendern
  • Was ist bloß mit ITIL (IT Infrastructure Library) los
  • New Workplace – Sind auch die Mitarbeiter informiert?
  • Twitter – Das Paralleluniversum der Besserwisser vs. die zuversichtliche Ignoranz der
    Offliner
  • Digitalisierung –  Pauschaldiskussionen ohne Lösung
  • Mitarbeiter als Markenbotschafter – Happiness als Stimmungsbarometer

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ITIL Service Management, Microblogging veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s