Lesenswert – Web 2.0 und Social Media in der Unternehmenspraxis


Heute möchte ich einfach mal ein gutes Fachbuch, was bereits in der 3.Auflage erschienen ist, vorstellen.

Der Titel „Web 2.0 und Social Media in der Unternehmenspraxis“.

Als Referent für Social Media und Enterprise 2.0 ist das Buch schon länger ein ideales Begleitwerk für mich. Aber auch ein sehr guter Leitfaden für meine derzeitige Tätigkeit im Bereich Customer Service bei der QSC AG.

Zum Inhalt:

Web 2.0

Wikis, Blogs, Community-Plattformen und Social Media sind heute selbstverständlich in der Geschäftspraxis. Typische Einsatzfelder sind interne Kollaboration, Wissens- und Innovationsmanagement, Marketing und Recruiting. Über 60 führende Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis schaffen Klarheit über Web-2.0 Prinzipien, den Zusammenhang relevanter Fachbegriffe und die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten von Social Business Software.“
(Quelle: Oldenbourg-Verlag; ISBN: 978-3-486-59832-2)

In den ersten Kapiteln werden Begriffe, wie WiKi, Microblogging, Weblogs und Co. näher betrachtet. Erläuterungen zu Sozialen Netzwerken, wie z.B. Twitter, LinkedIn usw. auch in der mobilen Nutzung werden ausführlich erläutert.

Der Zusammenhang Enterprise 2.0, Social Media, Web 2.0 und andere Begriffe werden in einer Begriffslandschaftskarte von Andrea Back vorgestellt, welche auch auf ihrem Blog Business 2.0 zu finden ist

Vier Kapitel (Neun Kapitel hat das Buch) setzen den Fokus ausschließlich auf zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis.  Über Herausforderungen und Erfolgskriterien in der praktischen Anwendung, berichten Fachexperten aus den jeweiligen Unternehmen.
Beispiele dazu wie folgt (Im Buch werden noch weitaus mehr beschrieben) :

  • Gestaltung von offenen Mitarbeiterweblogs – Siemens AG
  • WikIdee-ComIdee, das Ideenmanagement  – Commerzbank
  • Lernen im Enterprise 2.0 – SEAT Deutschland
  • Kollaborations- und Kommunikationsplattform – Continental AG
    (Siehe auch Blogbeitrag)
  • Soziale Produktentwicklung im Web 2.0 – Co-Creation Plattform unserAller.de
  • Social Forecasting in der Supply Chain – Henkel
  • Social Media in der externen Kommunikation – DATEV eG
  • Community-Management als Wegbereiter für Open Innovation – ZBW
    (Deutsche Zentralbibliothek)
  • Social Media im Recruitingprozess – KPMG
  • Kundenservice im Social Web – Telekom hilft (Siehe auch Blogbeitrag)

Einen ersten Einblick erhält man auf GOOGLE Books: http://bit.ly/1hLIWpu

Wer sich also im Rahmen von Enterprise 2.0 nicht nur „Aufschlauen“ will, sondern auch für die Praxis Anregungen und Vorgehensweisen sucht, dem sei das Buch bestens empfohlen.

Einige Fallstudien dazu sind auch auf der Enterprise 2.0 Seite http://www.e20cases.org sehr ausführlich dokumentiert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter #E20, Microblogging, Social Media abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s