Social Media Integration – The Power of People


Enterprise 2.0, Wissens,- Change und –Personal Management 2.0 sind sehr erstrebenswert, wenn auch nicht neu. Gefühlsmäßig ist die Zeit aber reif für solche notwendigen Konzepte. Aber warum greift es noch nicht wirklich?

Wenn auch kontinuierlich und pausenlos über Themen, wie Top-Down-Bottom Up, Mitarbeiter Motivation, Humankapital, ohne Innen kein Außen, Social Business, Enterprise 2.0, Social Intranet usw. diskutiert wird.

Es geht um Veränderungen und Leute mit Interesse und Leidenschaft für die Zukunft. Insofern steht ganz klar der Mitarbeiter im Zentrum des Erfolgs aber welche von? Hallo Personalabteilung 2.0;)
Das Sehen von der Notwendigkeit einer Veränderung ist aus dem Tunnelblick nicht immer einfach.  Dennoch ohne People, Power und Passion wird es nicht gehen.
Ein motiviertes Power Team (Abteilungsübergreifend) bilden, vielleicht auch eben sogenannte Piraten die unkonventionelle Wege gehen, ohne den Pfad der Schafsherde einzuhalten;)  Insofern finde ich das mit Steve Job s geführte Interview sehr
interessant.

Pirates

Das ganze Interview findet Ihr hier: http://bit.ly/YIjCEP

OK es müssen nicht gleich alle den Ruf des bekannten Captain Jack Sparrow folgen und dennoch, gibt es schon Unternehmen die ihre eigene Art finden und  in einer interessanten und erfolgreichen Kultur münden. Wie z.B.  Zappos:

Zappos

Die Unternehmen die bereits erkannt haben, dass gewissen Veränderungen die Silos brechen müssen und ein vernetztes Miteinander fördern, werden wie so oft die Nase vorn haben und den Wettbewerb um Quantensprünge voraus sein.

 

 

Die Social Media Delphi Studie 2012 gewährt auch einen interessanten Einblick über die Zukunftstrends im Bereich der Social Media Kommunikation.

Folgende Aspekte werden dabei berücksichtigt, diese sind brandaktuell und können den Unternehmen als eine gute Orientierung für erste Schritte dienen. Unteranderem gehen folgende Handlungsempfehlungen gehen aus der Delphi Studie hervor:

Strategische Orientierung  – Strategische Fragen für den Einstieg in Social Media klären (Siehe folgendes Schaubild)

Delphi-Strategie

Quelle: Social Media Delphi 2012 – Fink & Fuchs Public Relations AG

Organisatorische Einbindung bzw. Social Media Integration in den Unternehmen

Social Media Guidelines – Mehr Akzeptanz durch Einbindung der Mitarbeiter

Das ist nicht alles neu und wird schon seit vielen Jahren diskutiert. Schon der Begriff Humankapital oder lernende Organisation ist schon laaaaaaaaange bekannt, nur hatte man da noch nicht das Social Networking als Turbolader für Postings, Diskussionen etc. gehabt.  Deswegen bewegen wir uns im Wisdom of the Crowd Zeitalter, die Zeit ist reif für Veränderungen.

Das Lied „Winds of Change“ ist längst gesungen  und begleitet nun People mit Power &  Passion:)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Social Media veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s